art ruckbluck

akvariet

Jazz in Nikodemus - AKVARIET Trio feat. Lina Allemano - Record Release "Orakel" - Sonnabend, 28.Oktober, 20 Uhr - Eintritt: 12,- / 8,- € Berlin Pass 3 €,  Kinder bis 14 frei

Das Akvariet Trio ist eine Berliner Jazzformation um den Schlagzeuger Wieland Möller, die japanische Pianistin Rieko Okuda und den finnischen Bassisten Antti Virtaranta. Risikoreich, spontan und ehrlich dem
Moment gegenüber ist die Musik. Gleichzeitig aber ist sie eingebettet in kompositorische Strukturen und sucht nach einer einheitlichen Synthese aus Komposition und Improvisation. Eingängig lyrisch fliessende
Melodien gehen Hand in Hand mit vertrackt strudelnden Rhythmen und werden kontrastiert von wilden und abstrakten Klangimprovisationen. Inspiriert vom Jazz, der klassischen Musik, alltäglichen Geräuschen und
Klängen aus der Natur, schafft die Musik des Trios eine vielfältige und vielschichtige Klanglandschaft.
Unter dem Albumtitel „Orakel“ veröffentlicht das Trio in diesem September mit dem Schweitzer Label Unit Records ihr neues Repertoire. Als besonderer Gast dieses Albums ist der Ausnahmetrompeter Markus
Stockhausen auf der Platte zu hören.
In dem Konzert featured das Trio die kanadische Trompeterin und Komponistin Lina Allemano, die u.a.mit Rob Clutton’s Cluttertones und ihrer Gruppe Lina Allemano Four konzertiert und neben einigen
Preisnominierungen auch ein Feature im Down Beat Magazin hatte.
Zitate:
„Es ist eine CD, die zu den interessantesten Neuerscheinungen des Schweitzer Labels Unit Records in diesem September gehört. Wie dieses Trio hier eine Brücke schlägt von einem energiegeladenen
melodischen Sound, hin zu feinfühlig auskundschaftenden Passagen freier Improvisation. Das ist wirklich ein Hörerlebnis.“
Johannes Kloth; ARD Radiofestival
ORAKEL ist ein vielversprechendes Debütalbum. Die klanglichen Ressourcen des Akvariet Trios mit Markus Stockhausen sind enorm. Von lyrischen Fließbewegungen bis hin zu wirbelnden Ekstasen, von streng
geordneten Strukturen bis hin zu improvisatorischem Material findet sich in dieser Veröffentlichung alles, was moderne Klangkunst ausmacht. Dass das Akvariet Trio in keine Schublade passt, versteht sich von selbst,
ist doch die Offenheit, die Neugierde unterschiedlichen Stilen und Traditionen gegenüber ein Muss jeder lebendigen, zeitgemäßen Musik.
Jörg Schenuit
"Es war mir eine Freude mit diesen jungen, kreativen Musikern zusammen zu spielen. Differenzierte Klänge, Verdichtungen von Energie, vielschichtige Strukturen, feinsinniges Musizieren. Alles Gute für dieses Trio."
Markus Stockhausen
Line up:
Lina Allemano - Trompete
Rieko Okuda - Piano
Antti Virtaranta - Bass
Wieland Möller - Drums

www.akvariettrio.com
www.linaallemano.com