art ruckbluck

18 09 18 meinhold3
Sonnabend, 15.September 2018 - 20 Uhr - Alexander Wienand`s Neighborhood Quintet - Alexander Wienand (Klavier) Jörg Schippa (Gitarre) Jörg Miegel (Saxofone und Klarinette) Horst Nonnenmacher (Bass) Ray Kaczyinski (Schlagzeug) Eintritt: 12,-/8,-/BerlinPass: 3,- Kinder bis 14 Jahre frei

„Musik mit griffigen Themen und zupackenden Rhythmen, die eingängig, aber auch anspruchsvoll ist. Musik, die auch anstecken kann und sehr mitreißen kann....“
(BR Klassik)
Weiter ist da die Rede von „fesselnden Momentaufnahmen, in denen Stimmungen aufgebaut und erweitert werden.“ Das Ensemble spannt improvisierend den Bogen vom ruhigen Ohrwurm-Song
zu hingebungsvollen Soli-Explosionen. Reizvoller Kammerjazz von heute, der auch mal kurz Kopfnicken darf, bevor es in schräge odd-meter grooves geht. Dabei bleibt auch Platz für die leisen
Töne.
Pianist Alexander Wienand wurde für seine Arbeit mehrfach ausgezeichnet (NRW Kultursekretariat, bayerischer Kunstförderpreis, Deutsche Stiftung Musikleben, Steinway Competition Berlin). „Neighborhood“ bezieht sich zum Einen auf die geographische Nähe der Musiker (alle haben ihren Lebensmittelpunkt in Berlin), zum Anderen auf die musikalischästhetische Nähe, die eine unmittelbare und mühelose musikalische Interaktion zulässt.
Alexander Wienand (Klavier)
Jörg Schippa (Gitarre)
Jörg Miegel (Saxofone und Klarinette)
Horst Nonnenmacher (Bass)
Ray Kaczyinski (Schlagzeug)



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok