art headpro

Christoph Stiefel ZEITklang Nikodemus 22.4.18

CHRISTOPH STIEFEL  „Sofienberg Spirits“ nennt der Pianist Christoph Stiefel sein spannendes Soloprojekt, das er in Berlin am Piano-Festival präsentiert. Seine Musik lässt sich ebenso in der Welt der Klassik verankern wie im Jazz, man kann sie impressionistisch oder meditativ nennen, als über den Dingen stehend oder tief in ihrem Kern ruhend empfinden. Internationale Bekanntheit hat Stiefel mit einem eigenen Kompositionsstil erlangt, in dem er auf der Basis einer Kompositionstechnik aus dem Mittelalter (Isorhythmik) eine zeitgemäße  Jazz-Variante geschaffen hat, die auf faszinierende Weise zwischen Groove-Intensität und Klangfarbenmalerei oszilliert. Transzendente Poesie begegnet rhythmischer Wucht auf sehr individuelle Weise.
Internationale CD-Veröffentlichung Februar 2018 durch nWog Records

Christoph Stiefel hat einen reifen Personalstil gefunden, der ihn in den erlauchten Kreis der Neuerer und wirklich großen Komponisten und Interpreten des zeitgenössischen Jazz erhebt. Christoph Stiefel zählt zu den „Dickschiffen“ des europäischen Jazz. Seine Auseinandersetzung mit der Isorhythmik auf höchstem künstlerischem Niveau lässt ihn überdies zu einem Unikat im Jazz werden... Schwäbische Zeitung, Nov 2016

Einige Fäden der Jazzgeschichte sind wohl noch nicht zu Ende gesponnen. Christoph Stiefel greift mit faszinierendem Ergebnis auf die Rhythmik Alter Musik aus dem 14. und 15.Jahrhundert zurück - das Ergebnis ist eine Sensation!  - Münchner Merkur (D) Mai 2014

Homepage: www.christophstiefel.ch

Sonntag, 22.April - 17 Uhr